Browsing Category

favorites of the week

favorites of the week

favorites of the week

15. Januar 2017

Blumenabo, Blumen, frisch,

Blumenabo: Im Sommer habe ich bereits ein Blumenabo von Bloomy Days an euch verlost. Bis zum 31.01.2017 könnt ihr nach meinen Infos mit den Code „SU3FD3“ 33% Rabatt auf Blumenabos bekommen.

Woche: Am Anfang der Woche war das Wetter zum Glück nicht ganz so schlecht. Dafür war dann aber genau am Montag das Wischwasser im Auto leer. Jetzt in der Jahreszeit muss ich gefühlt auf einer Strecke 10 Mal oder mehr das Wasser benutzen, damit ich überhaupt etwas sehe. Ich dachte mir Montagmorgen schon, dass ich es schon so oft benutzt habe, dass es wohl bald alle sein muss. Kurz vor der Arbeit kommt dann ein Signalton und es steht irgendwas im Display. Ich habe es auch gelesen, aber als ich auf dem Parkplatz stand, dachte ich was hat da gleich noch einmal im Display gestanden? Ich habe dann im Handbuch – ja ich habe eben keinen Plan von Autos – nachgeschaut und habe auch gesehen, dass man wohl ein spezielles Wischmittel benötigt. Ich habe dann bei einem VW Händler angerufen und für Abends einen Termin vereinbart. Ich habe mir dann noch gleich ein Behälter von dem Wasser mitgenommen. Falls ich doch einmal anderes als das von VW kaufen möchte, muss ich unbedingt darauf achten, dass es für Fächerdüsen geeignet ist. Es ist wirklich interessant, was man alles so bei einem Fahrzeug beachten muss.  Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week

8. Januar 2017

neues Jahr: Schon wieder beginnt der ganze Spaß von vorn. Ich wünsche euch über diesen Weg noch einmal ein frohes neues Jahr. 

Woche: Es ist eine Weile her seit ich den letzten favorites of the week Beitrag geschrieben habe. Im Dezember wollte ich euch an den Adventssonntagen aber lieber mit tollen Gewinnspielen versorgen. Diese Woche war nicht nur die erste Woche des Jahres, sondern auch wieder die erste Arbeitswoche. Wir hatten zwischen Weihnachten und Silvester ein paar Tage Urlaub. Ursprünglich hatten wir überlegt irgendwo hinzufahren, aber die Preise sind in dieser Zeit ja eher jenseits von Gut und Böse. Deshalb hat die Vernunft gesiegt und wir sind Zuhause geblieben. Wir haben aber einiges in der Wohnung geschafft. Mittlerweile ist fast alles, was angebohrt werden muss, an die Wand gebracht. Die Woche an sich war eine normale Arbeitswoche bei der ich eigentlich kaum Zeit hatte irgendwelche Beiträge zu schreiben. Am Freitag hatte ich einen Feiertag, aber da habe ich auch nicht wirklich etwas geschafft. Ich habe mich eher aufs Putzen, Einkaufen und Kuchen backen konzentriert. Man kann eben nicht alles machen. Zur Zeit fühle ich mich etwas träge und habe auf nichts so richtig Lust. Ich hoffe das geht bald vorbei. Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week

20. November 2016

new in shops:new in shops, Onlineshops, shopping, velvet, samt, trend, Herbst, Weihnachten

 

1. Jacke aus Samt (via Mango) | 2. Samtkleid (via Mango) | 3. Aviù Gerippter Pullover (via Farfetch) | 4. Bijou R.I Kleine ‚ex‘ Silberkreolen (via Farfetch) | 5.ASOS – KARIERTER BOYFRIEND-MANTEL | 6. Boohoo – Ankle-Boots mit Blockabsatz (via Asos) | 7. New Look – Pilotenjacke mit Kunstfell-Futter (via Asos) | 8. PIECES – CALLA – HÄNGE-CREOLEN (via Asos) | 9.  MONKI – ÜBERGROSSER STRICKPULLOVER (via Asos)

Heute integriere ich den new in shops Beitrag einmal in meinem favorites of the week Beitrag. Für die nächste Woche habe ich ein paar andere Beiträge geplant, sodass der new in shops Beitrag morgen eventuell nicht mehr mit reinpasst. Im Dezember muss ich dann auch einmal schauen, wie ich die Beitragsreihe zwischen den gift guides einbinde oder ob ich sie eventuell im Dezember pausiere. 

Könnt ihr euch noch an den shopping Beitrag „suede & velvet“ erinnern, in welchem ich euch auch schon im letzten Jahr viele tolle Sachen aus Samt vorgestellt habe? Auch in diesem Jahr ist Samt ein Trend. Vielleicht sollte ich demnächst noch einmal eine Neuauflage des Beitrags machen. Gerade in der Weihnachtszeit passt Samt ja perfekt. Bei Mango gefällt mir aktuell sehr gut die grüne Samtjacke und auch das schwarze Samtkleid ist einfach zum verlieben. Die schwarzen Boots aus Lack von Boohoo finde ich auch ziemlich cool. Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week

13. November 2016

favorite items: autumn inspiration, fall fashion, burgundy, outfit

Noisy May NMSHY Strickpullover (via Zalando) | EVITA Reiterstiefelette rot (via About You) | Cheap Monday Jeans Slim Fit black (via Zalando) |  Zign Handtasche burgundy (via Zalando)

DPD: Bereits letzten Sonntag habe ich euch von meinem Paketproblem mit DPD erzählt. Ich dachte ja, dass ich am Montag mein Paket im Paketzentrum abholen könnte, aber Pustekuchen. Ich habe am Montag extra bei der teuren Hotline für 2,99 EUR von meinem Handy angerufen und nachgefragt, ob mein Paket in dem Paketzentrum liegt. Man bestätigte mir dies und als ich Abends nach der Arbeit dort auftauche, sagt man mir doch tatsächlich, dass es in einem anderen Paketzentrum liegt. Ich war gefühlt sprachlos und wütend für die ganze Zeit und Geld, die ich in die Fahrt bis zu dem Paketzentrum reingesteckt habe. Es waren über 60 km und fast eine gesamte Stunde. Die Stunde kann mir niemand ersetzen, die Fahrkosten werde ich aber geltend machen. Das Ende vom Lied ist mein Pakte wurde entgegen aller Behauptungen zurück gesendet und jetzt muss ich es noch einmal liefern lassen. Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week

6. November 2016

favorite items:favorite items, half moon bag, autumn, orange coat

Mango NIKITA Wollmantel (via Zalando) | Mango NAUTICO Strickpullover (via Zalando) | A.P.C. half moon shoulder bag (via Farfetch) | Whistles Ohrringe goldcoloured(via Zalando)

DPD:  Ich habe diese Woche ein Paket mit dem DPD Dienst erwartet. Da ich in der Woche die Pakete nicht annehmen kann, habe ich extra nach dem 1. Zustellungsversuch den Zustelltag auf Samstag gelegt. Ich habe sogar eine Bestätigungsemail bekommen. Was ist aber passiert, mein Wunsch blieb vollkommen unberücksichtigt und man versuchte am Freitag wieder zuzustellen. Natürlich war ich da auch nicht Zuhause. Dann habe ich erneut das Zustellungsdatum auf Samstag gelegt und als ich gestern Morgen nach meinem Paket schaue, steht auf einmal da, dass es zurück geht, weil man mich nicht erreicht hätte. Das Problem ist, dass ich den Inhalt bis Dienstag eigentlich unbedingt benötige. Ich habe bei DPD angerufen und am Telefon sagte man mir der Fahrer wäre angeblich um 8:48 Uhr hier gewesen und hätte niemanden angetroffen. Das ist natürlich falsch, denn die Klingel war an und ich war Zuhause. Es hat niemand geklingelt und es lag auch keine erneute Benachrichtigungskarte im Briefkasten. Jetzt fahre ich wegen dem Fahrer, der nicht geklingelt hat und man meine Zustellungsanweisungen einfach ignorierte, morgen Abend nach der Arbeit zu einer DPD Station und hole mein Paket selbst ab. Ich überlege, ob ich DPD die Spritkosten in Rechnung stelle. Schließlich ist es nicht meine Schuld. Continue Reading…