favorites of the week

favorites of the week

15. Mai 2018

Ostsee, Deutschland, Insel Rügen, Meer

letzten Wochen: Die letzten Wochen waren wieder sehr aufregend für mich, insbesondere nervlich gesehen. In Sachen Job ist alles etwas kompliziert geworden und nun stehe ich quasi vor einem Neuanfang und weiß gar nicht so richtig, wie es dann am Ende alles wird. Ich habe zwar schon Plan A und B aber trotzdem ist immer so eine gewisse Unsicherheit da. Vorletzte Woche sind wir dann noch einmal an die Ostsee gefahren. Man bekommt dort immer den Kopf gut frei und kann gut Pläne schmieden. Ich hoffe einfach das alles gut geht. In der nächsten Zeit muss ich mich um einige Dinge noch kümmern.

DSGVO: Wie ich diese Abkürzung hasse. Ich kann es absolut nicht mehr hören und lesen. Mein Plan war eigentlich mich rechtzeitig mit der Datenschutz-Grundverordnung zu befassen. Daraus ist nichts geworden und nun versuche ich noch schnell alles auf dem neuen Blog hinzubekommen. Da ich nicht alles doppelt machen möchte, versuche ich jetzt definitiv den neuen Blog bis spätestens Ende Mai online zu bekommen. Ich bin wirklich verwirrt, was die ganzen Vorschriften angeht. Jeder schreibt etwas anderes. Ich bin total verunsichert. 

Terrasse: Dieses Wochenende habe ich endlich unsere Terrasse schön gemacht. Wir haben ein paar Blümchen und Blumenkästen gekauft und ich habe am Freitag auch gleich noch alles angepflanzt. Nächstes jahr kümmere ich mich dann um das Projekt Kräutergarten. 

shopping: Ich habe schon länger überlegt mir die Mini Johnny Tasche von Danse Lente zu kaufen. Vorletzte Woche im Urlaub habe ich sie dann endlich bestellt und sie ist so toll. Außerdem habe ich mir die schönen Slipper von And Other Stories geholt.

Serie: Ähm, habt ihr schon die aktuelle Folge von Riverdale gesehen? Es ist Wahnsinn was aus der Serie geworden ist. Am Anfang hörte sich die Serie nach einem Highschool Teenie Drama an. Mittlerweile hat sich die Serie so viel weiter entwickelt. Ich hoffe wirklich, dass jetzt nicht einer der Hauptdarsteller die Serie verlässt. Ich schaue meistens nur amerikanische bzw. im Ausland produzierte Serien an. Mein Freund hatte letztens aber in die deutsche Serie „Der Lack ist ab“ geklickt und ich bin begeistert. Die Folgen sind kurzweilig, enthalten aber so viele alltägliche Wahrheiten. Hier und da, kann man sich wirklich sehr wieder erkennen und genau das finde ich so lustig. Man sitzt auf der Couch und denkt, mmh irgendwie sind wir genauso.

Musik: Keith Urban – Parallel Line – das Lied ist so toll. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply