shopping

gift guide – Schmuck, Beauty, Interior & Books

29. November 2017

gift guide 2018, christmas, smart watch, was soll ich schenken, Schmuck, Beauty, interior

1. AIGNER Ohrhänger | 2. Valeria Creolen | 3. ESPRIT Armreif | 4. SKAGEN Armreif Ellen | 5. Valeria Ring aus Weißgold | 6. Valeria Weißgold Ring | 7. Valeria verdrehte Creolen | 8.  KATE SPADE Connected | 9. Skagen Uhr | 10. Brass Semicircle Stand Papierhalter | 11. Phaidon - The Fashion Book | 12. Peter Lindbergh: A Different Vision on Fashion Photography | 13. Origins Reinigung & Peeling | 14. Origins Anti-Aging Pflege | 15. Diptyque - Baies Kleine Duftkerze | 16. True Colour Vase | 17. AIGNER Ohrhänger | 18. Eames House Bird | 19.  Schlüsselanhänger Sun | 20.  Moon Juice - Power Dust | 21. HAY Geschenkbox Kitchen Large 5tlg | 22. Le Specs - Rapture Sonnenbrille

Der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Valmano entstanden.

So langsam wird es wieder Zeit an Weihnachtsgeschenke zu denken. Ich dachte ich wäre dieses Jahr etwas früher dran, aber in fast 3 Wochen ist ja schon wieder Weihnachten. Dieses Mal fällt der 24.12. auch noch auf einen Sonntag, sodass der 23.12. der Last Shopping Day ist.

Wie ich schon immer auf meinem Blog geschrieben habe, bin ich der Auffassung, dass es in Sachen Geschenke einfacher ist etwas für Frauen zu finden. Ich denke so ziemlich jede Frau schätzt es einzigartigen und wertvollen Schmuck geschenkt zu bekommen. Ob es nun ein schöner Ring aus Weißgold oder auch ein Ring mit Stein ist oder ein paar tolle Ohrringe. Mit so einem Geschenk kann man gleich etwas verbinden, wenn man es trägt. Manche mögen denken, dass Schmuck ein langweiliges Geschenk ist. Ich finde es ganz und gar nicht langweilig, da man anhand des ausgewählten Schmuckstückes erkennen kann, dass sich der Schenkende Gedanken über den Geschmack der Frau gemacht hat.

Zur Zeit sind große Statement Ohrringe angesagt. Ich finde die bunten Ohrringe von Aigner sind auf jeden Fall einen Blick wert. Etwas schlichter, aber dennoch sehr schön sind die goldenen Creolen. Ich denke die kann man eigentlich zu fast jedem Look tragen. Über eine klassisch schicke Uhr würde ich mich persönlich auch freuen. Ich finde aber auch digitale Uhren sehr hübsch. Es ist schon irgendwie interessant zu wissen wie viele Schritte man am Tag läuft. Die Uhr von Kate Spade sieht auch noch toll aus, man muss also auf ein schönes Design nicht verzichten. Ich merke gerade wieder, dass ich selbst viel zu wenig Schmuck trage. Ich sollte das einmal ändern und z.B. auch meine Ohrringe des Öfteren einmal austauschen oder auch zur Arbeit einen schönes Armband tragen. Ich sollte auch einmal wieder anfangen eine Armbanduhr zu tragen. Ständig aufs Handy schauen zu müssen, ist irgendwie auch nervig.

In diesem Gift Guide soll es aber nicht nur um mögliche Schmuckgeschenke gehen, sondern auch noch um Beauty, Interior und Bücher. Ich persönlich finde Fashionbücher überaus praktisch als Deko. Sie sind natürlich auch noch ganz interessant. Das Buch von Peter Lindbergh habe ich von meinem Freund zum Geburtstag geschenkt bekommen. Jetzt ziert es die Kommode im Flur. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Das Aussehen der Produkte von Origins gefällt mir richtig gut. Ich persönlich finde selbst zusammengestellte Geschenk-Sets immer etwas schöner als fertige. So kann man genau das zusammenstellen, was der konkreten Person gefallen könnte. Man könnte hier z.B. ein kleines Geschenkset bestehend aus einem Buch, einem Beauty Produkt und z.B. Ohrringen oder den Armbändern zusammenstellen.

Die schwarze Vogelfigur finde ich für die Wohnung ganz hübsch. Auch die blaue Vase mit goldenem Rand ist nicht zu vernachlässigen. Wer quasi mit Sonnenbrille lebt, wird sich über die stylische Cat-Eye Brille bestimmt sehr freuen. Sehr hübsch finde ich auch den goldenen Papierhalter und das Set von HAY. Also ich bin mir sicher, bei diesen Produkten wird das Herz einer Deko-Liebhaberin höher schlagen.

Habt ihr denn eure Weihnachtsgeschenke schon zusammen? Ich habe wie immer noch nichts, möchte aber dieses Jahr versuchen mir wenigstens ein paar mehr Gedanken bis zu Weihnachten zu machen. Die letzten Jahre war es immer so auf den letzten Drücker. Dieses Jahr versuche ich einfach schon in den nächsten zwei Wochen ein paar Ideen zu sammeln. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply