Rezepte

Rezept – Mini Gugelhupf mit Kirschglasur (Ostern)

24. März 2016

kleine Snacks, Ostern, Osterteller, Mini Gugelhupf, Rezept

Ich dachte es wäre einmal wieder Zeit für ein Rezept und genau deswegen habe ich am Dienstag noch ein paar Mini Gugelhupfe gebacken. Da ich auch etwas osterliches auf dem Blog präsentieren wollte, habe ich die Gugelhupfe mit bunten Baiser Eiern dekoriert. Natürlich darf auch der Lindt Hase auf einem Osterteller nicht fehlen. Ich denke die Mini Gugelhupfe eignen sich ganz gut als kleiner Snack. Man kann sie auch vielfältig dekorieren. Gerade jetzt im Frühling bieten sich auch Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren oder auch Heidelbeeren an.

Zutaten für 6 Mini-Gugelhupfe

Teig

  • 1 Ei
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Mineralwasser
  • 1/4 Vanilleschote
  • 55 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver

Glasur

  • ca. 4 - TL Kirschsirup oder anderen roten Sirup
  • ca. 50 g Puderzucker
  • Baiser Eier 

Zubereitung

Ihr könnt den Herd schon einmal auf 200 Grad vorheizen. Nebenbei gebt ihr das Ei, Vanillemark, Mineralwasser, Öl und Zucker in eine Schüssel und verrührt alles. Dann mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und gebt dieses langsam zu dem Gemisch. Der Teig sollte nicht zu dünn, aber auch nicht zu dickflüssig sein.

Obwohl ich selbst Förmchen aus Silikon habe, habe ich diese noch mit etwas Öl eingefettet und mit Mehl bestäubt. Als ich die Gugelhupfe nämlich das erste Mal gebacken habe, ohne die Förmchen einzufetten, sind sie alle nichts geworden, da die obere Hälfte immer in der Form hängen geblieben ist. Also immer daran denken - Förmchen einfetten.

Nach dem ihr die Förmchen vorbereitet habt, könnt ihr sie mit dem Teig füllen und die Gugelhupfe anschließend 15-20 Minuten bei 200 Grad Ober-und Unterhitze backen.

Ihr lasst dann die Kuchen etwas auskühlen, nehmt sie aus den Förmchen und bereitet dann die Glasur zu. Dazu verwendet ihr ca. 50 g Puderzucker und mischt diesen mit 3-4 TL Kirschsirup. Die Masse sollte etwas dickflüssig sein. Falls sie noch zu flüssig ist, gebt ihr einfach noch etwas Puderzucker hinzu. Wenn ihr mögt, könnt ihr dann die Kuchen noch mit Baiser Eiern, Früchten oder ähnlichem dekorieren.

Osterdeko, goldener Hase, Mini Gugelhupf, Rezept, Baiser Eier

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply ena 25. März 2016 at 13:43

    Die sehen ja toll aus! Gugelhupf Förmchen müssen bei mir auch noch unbedingt einziehen 🙂

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  • Leave a Reply