Sehenswert

New Movies In Theaters – March

23. Februar 2016

Der Februar ist fast vorbei und das heißt ich habe mich schon einmal nach den Filmen umgesehen, die im März in die Kinos kommen. Habt ihr einen der Filme geschaut, die ich im letzten Beitrag vorgestellt habe? Ich war natürlich nicht im Kino, wie gesagt da muss schon ein super cooler Film in die Kinos kommen - obwohl ich zugeben muss, dass ich bei dem Film Spotlight schon überlegt habe. Ich rede mich jetzt einfach einmal raus und sage, es war zu wenig Zeit 🙂 Ich werde mir einmal vornehmen, die nächsten Gutscheine die es für das Kino gibt zu holen.

Batman v Superman - Dawn of Justice (24.03.2016)

 

Von dem Film habe ich schon vor etwas längerer Zeit gehört. Eines vorweg ich habe wirklich keine Ahnung, weshalb jetzt zwei "Superhelden" gegeneinander kämpfen müssen. Offensichtlich hat Batman wegen den übernatürlichen Fähigkeiten von Superman bedenken - er könnte ja wenn er wollte die Welt zerstören. Also zieht der alte Hase Batman noch einmal los und macht sich einen Superhelden als Feind. In der Beschreibung steht übrigens, dass die Welt sich nicht ganz entscheiden kann, welche Art von Superhelden sie denn nun tatsächlich braucht. Ich sage euch frei aus dem Bauch heraus, natürlich beide! und dazu alle anderen die es so gibt.

London Has Fallen ( 10.03.2016)

 

Wer den Film "Olympus Has Fallen" noch nicht gesehen hat, sollte dies vor dem Film noch nachholen, denn "London Has Fallen" ist mehr oder weniger die Fortsetzung. Bevor ich danach gegooglet habe, konnte ich es mir schon denken, denn es spielen - wie auch im Vorgänger - Gerard Butler, Morgan Freeman und Aaron Eckhart mit. Zur Story: Die Staatsoberhäupter der westlichen Welt kommen alle nach London, um an der Trauerfeier für den britischen Premierminister teilzunehmen. Dieser ist unter mysteriösen Umständen gestorben. Damit fängt das ganze auch schon an, denn ein paar Terroristen wollen sich im Film der Staatsoberhäupter entledigen, natürlich auch des amerikanischen Präsidenten, gespielt von Aaron Eckhart, welcher aber von Gerard Butler als Mike Banning beschützt werden soll. Aus dem Trailer kann man schon ziemlich gut erahnen, es wird wieder hochexplosiv und voller Action. Anhand des Namens kann man letztendlich auch erkennen, dass dieses Mal London der Ort des "Geschehens" ist.  Ich habe den Vorgänger Film gemocht und fand ihn gut, ich bin mir sicher, den Film mag ich auch. Ich mag auch übrigens den Schauspieler Gerard Butler.

10 Cloverfield Lane ( 31.03.2016)

 

Noch eine Fortsetzung die im März ins Kino kommt, ist "10 Cloverfield Lane". Ich habe mir noch einmal den Trailer zum Vorgänger "Cloverfield" angeschaut und bin mir jetzt gar nicht mehr so sicher, ob ich den Film überhaupt gesehen habe. In diesem Film geht es um ein Mädchen, welches nach einem Autounfall in einem Keller aufwacht, natürlich ist sie nicht allein. Derjenige, welcher sich um sie nach dem Unfall kümmerte, erzählt ihr, dass fast die gesamte Menschheit von einem nuklearen Angriff ausgelöscht wurde. Bei meiner "Recherche" nach dem Film, bin auf den Artikel "GEHEIME BOTSCHAFTEN IM AKTUELLEN TRAILER ZU 10 CLOVERFIELD LANE" auf IGN gestoßen. Hört sich auf jeden fall ganz spannend an.

The Choice - Bis zum letzten Tag ( 10.03.2016) 

IMDb rating 6,2 / 10

Ich wusste es schon als ich auf das Coverbild geschaut habe, da kommt wohl eine neue Nicholas Sparks Verfilmung in die Kinos. Ich persönlich finde die anderen Filme wie "Safe Haven" , "The Notebook" , "Das Leuchten der Stille" oder auch "Message in a Bottle" sehr gut. Die letzten zwei Filme "The Best of Me - Mein Weg zu dir" und "Kein Ort ohne Dich" waren zwar auch typische Nicholas Sparks Verfilmungen, aber nicht ganz so perfekt wie die anderen von mir aufgezählten. Obwohl " The Best of Me" doch schon ziemlich nah an die anderen heran kam. Ich habe jedenfalls wieder geweint. Bei dem Film "Kein Ort ohne Dich" bin ich aber ohne Tränen ausgekommen, was heißt, dass irgendwas gefehlt hat. Vielleicht ist es auch nicht so gut, dass die Verfilmungen nun jedes Jahr wie am Fließband kommen.

Raum (17.03.2016)

IMDb rating 8,3 / 10

Am Anfang des Trailer denkt man für einen Bruchteil einer Sekunde, dass es eine "normale" Geschichte einer Mutter und ihres Sohnes ist. Man denkt sie haben vielleicht nicht das beste Leben, machen aber das Beste daraus. Es wird aber auch schnell im Trailer klar, dass es dies auf keinen Fall so ist, sondern das es vielmehr eine tragische Geschichte ist. Eine Mutter eingesperrt mit ihrem Kind in einem winzigen Raum, in welchem das ganze Leben der beiden stattfindet. Die Mutter versucht, dem Kind ein perfektes Leben in diesem kleinen Raum zu erschaffen. Kinder sind aber neugierig und so ist dies auch der kleine Jack. Er und seine Mutter schmieden einen Fluchtplan und treffen frontal auf die ihnen unbekannte reale Welt. Schon beim Trailer und den Gedanken an die gesamte Geschichte bekomme ich Gänsehaut. Der Film ist mit Sicherheit sehr rührend und auch zugleich tragisch, da er an eine wahre Geschichte angelehnt ist.

Die Bestimmung - Allegiant (17.03.2016)

 

In diesem Film sind viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. So spielen z.B. Shailene Woodley und Ansel Elgort wieder zusammen, welche bereits schon den wunderbaren Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"  zusammen vor der Kamera standen. Außerdem spielt u.a. auch Miles Teller, welcher Qualitäten zum Schauspieler Favoriten hat, und Bill Skarsgård, welchen man z.B. aus Hemlock Grove kennt, mit. Ich würde sagen ein Film in denen eine Skarsgård auftaucht, ist tendenziell ein guter Film. Habt ihr schon einmal die Serie "River" mit Stellan Skarsgård gesehen? Diese kann ich euch nur empfehlen! Die Story für den Film "Die Bestimmung - Allegiant" basiert auf einem Buch. Mir fällt gerade auf, dass der Film ein Teil der 3-teiligen Filmreihe ist. Die anderen zwei Filme sind an mir total vorbei gegangen. Umso besser, dass ich den Film für den Beitrag herausgesucht habe und der erste Film bei Netflix online ist 🙂 Da weiß ich was ich in den nächsten Tagen definitiv schauen werde.

Im Himmel trägt man hohe Schuhe (31.03.2016)

IMDb rating 6,7 / 10

Ich denke der Film wird bestimmt nicht schlecht sein. Im Prinzip geht es um zwei Freundinnen, die unzertrennlich sind und während die eine Freundin an Brustkrebs erkrankt, könnte zu dieser Zeit das Leben der anderen genau in diesem Moment nicht besser sein. Die Freundschaft wird durch die Krankheit auf eine harte Probe gestellt.

Trumbo  (10.03.2016)

IMDb rating 7,5 / 10

Auch dieser Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Es geht um den in den 1940er Jahren erfolgreichen Drehbuchautor Dalton Trumbo, welcher für seine politischen Ansichten inhaftiert und auch auf eine schwarze Liste gesetzt wird. Damit sollte ihm quasi ein Berufsverbot auferlegt werden. Er lies sich aber nicht unterkriegen und schreibt erfolgreich unter Pseudonymen weiter.

Außerdem kommt am 10 März noch ein neuer Film mit Sacha Baron Cohen nämlich "Der Spion und sein Bruder". Mal sehen, ob dieser Film lustig ist...

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Karin 23. Februar 2016 at 9:52

    Ich finde „Im Himmel trägt man hohe Schuhe“ und „Trumbo“ interessant. Vielleicht schaue ich mir einen von beiden an. 🙂

  • Reply Annika 23. Februar 2016 at 21:07

    Als bekennender Batman-Fanatiker werde ich natürlich nicht um Batman vs. Superman drum rumkommen 😀

    • Reply clarabour 25. Februar 2016 at 18:42

      Ich finde die Batman Filme auch alle gut. Wahrscheinlich werde ich aber wieder warten bis der Film dann auf Bluray rauskommt bzw. zu Netflix kommt 🙂

      Liebe Grüße

  • Reply CHRISTINA KEY 24. Februar 2016 at 9:49

    Schöner Artikel! 🙂
    Trumbo hört sich für mich sehenswert an!

    XX,
    Photography & Fashion Blog

    CHRISTINA KEY
    http://www.CHRISTINAKEY.com

    • Reply clarabour 25. Februar 2016 at 18:43

      Ja Trumbo hört sich wirklich sehenswert an. Ich finde Filme mit wahren Geschichten dahinter immer sehr informativ.

      Liebe Grüße

  • Reply myandyourface 25. Februar 2016 at 9:52

    Ich Februar habe ich Deadpool und Hatefull 8 gesehen. Beide fand ich wirklich super!
    Im März freu ich mich auf 10 Cloverfield Lane und den dritten Teil der Bestimmung.

  • Leave a Reply