random

Impressionen #12 & some facts about me

26. Januar 2015

Lange, lange ist es her, dass ich ein paar Bildchen von meinem Instagram Account hier gepostet habe. Jetzt ist aber auch einmal wieder so ein Post dieser Sorte an der Reihe. Damit die Bildchen nicht so ganz für sich stehen gibt es auch wieder ein paar Fakten über mich selbst, die ich hoffentlich noch nicht gepostet habe.

Bluecher Joghurt mit beeren

  • Ich hasse es, wenn ein Nagel einreißt oder so eine Ecke darin ist mit der man dann immer irgendwo in der Kleidung hängen bleibt. Natürlich passiert so etwas ja meistens wenn man unterwegs ist und keine Schere zur Hand hat.
  • Ich hätte gern ein Wochenende das vier Tage lang ist - wäre doch cool oder?
  • Wenn ich meine Haare wasche ist jedes Mal die rechte Seite im nassen Zustand total verfilzt und ich kann sie nur schwer kämmen. Die linke Haarseite lässt sich dagegen voll leicht kämmen. Jemand mit dem selben Problem?
  • Die linke Haarseite hat aber auch ihre Problemchen, denn sie fühlt sich hinten nach dem föhnen immer so an als hätte ich Haarwachs benutzt - habe ich aber nicht.

Engelspiel
street stockholm

  • Außerdem wird der Ansatz meiner linken Haarhälfte immer nicht trocknen. Ich kann den Ansatz links genauso lange föhnen wie rechts aber er ist immer noch nass.
  • Ich spreche manchmal etwas zu laut. Wenn es aber auf etwas ankommt, dann spreche ich teilweise zu leise.
  • Ich nehme mir immer vor etwas mehr Sport zu machen. Dann halte ich es immer zwei Tage durch und dann habe ich keine Lust mehr. Ich habe irgendwie noch nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden an welchem es am besten für mich ist Sport zu machen - früh nach dem Aufstehen habe ich zu wenig Zeit und Abends nach der Arbeit bzw. dem Lernen bin ich immer so müde, dass ich keine Lust mehr habe mich weiter zu bewegen.
  • Das Durchhaltevermögen was mir beim Sport etwas fehlt, habe ich dafür umso mehr bei den wirklich wichtigen Dingen wie Arbeit bzw. Referendariat.

  • Wenn ich ganz viel Geld hätte, also soviel das man nicht mehr Arbeiten müsste, aber arbeitet wenn man Lust hat, dann würde ich jede noch so kleine Ecke der Welt bereisen wollen.
  • Ich wünsche mir ganz heimlich (jetzt natürlich nicht mehr) nach dem Referendariat oder eben zu meinem 30. Geburtstag einen Road Trip für einen Monat durch die USA machen zu können. Alternativ reise ich auch gern etwas länger nach NYC 🙂
  • Ich würde gern einmal roten Lippenstift tragen, traue mich aber nicht. Ich habe schon ewig einen in der "Make-up Box" liegen.
  • Ich wäre gern öfters kreativer. Immer wenn ich die ganzen tollen DIY`s sehe oder die krassen Food Posts lese, dann möchte ich auch so etwas machen. Aber da muss sich noch ein Knoten lösen.

  • Ich würde gern PHP können, um dann zum Beispiel ein richtig cooles Template bauen zu können.
  • Ich hätte im allgemeinen gern mehr Zeit für meine Hobbys - wie Blog, Fotografie, Zeichnen usw.
  • Später wenn ich einmal "groß" bin möchte ich so eine schöne weiße Küche (kein Hochglanzlack) mit so schönen Holzarbeitsplatten haben.
  • Ist es eigentlich komisch mit 27 zu denken noch nicht ganz erwachsen und angekommen zu sein? Ich meine ich mache gerade mein Referendariat und habe ein Studium hinter mich gebracht. Aber trotzdem verdiene ich noch nicht so viel, dass ich mich als "groß" bezeichnen möchte. Es ist schon sehr traurig, dass man mit einem Jura-Studium eigentlich nichts weiter anfangen kann außer weiter zu machen und noch ein Staatsexamen abzulegen.

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Patty 27. Januar 2015 at 10:28

    Ich lese solche Posts immer wieder super gerne. Ich finde du hast etwas ganz besonderes an dir und hast irgendwie einen totalen Wiedererkennungswert. Deine Bilder gefallen mir wirklich gut und ich werde auch gleich noch mal auf deinem Instagram Account gehen 🙂 Das mit deinem Riadtrip hört sich wirklich fantastisch an. Nach meinem Abi würde ich auch unglaublich gerne ein paar Wochen durch Amerika reisen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Finde deinen Blog wirklich toll 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

    • Reply clarabour 27. Januar 2015 at 19:14

      Oh vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar. Es freut mich zu hören, dass ich einen Wiedererkennungswert habe 🙂

      Liebe Grüße
      Alexandra

  • Reply Pinkpetzie 29. Januar 2015 at 16:52

    Ich mag solche Posts total gerne und frage mich, warum ich selbst noch nie etwas in der Art gemacht habe?! Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich finde es völlig ok, sich mit 27 noch nicht groß zu fühlen. Langsam frage ich mich, aber wann das denn mal kommt 😉 Ein Roadtrip durch die USA wäre schon eine tolle Sache.
    Liebe Grüße an dich

  • Leave a Reply