Stockholm

Stockholm – Tag 2 – Djurgården

16. Dezember 2014


Am zweiten Tag unseres Stockholm Urlaubes war das Wetter leider nicht mehr so schön und es regnete den ganzen Tag wie aus Eimern. Es sollte sich im Nachhinein auch herausstellen, dass unser erster Tag wettertechnisch wirklich der beste Tag war - an keinem anderen Tag hat die Sonne so schön gestrahlt wie am ersten Tag.

Da es regnete dachten wir, dass wir am zweiten Tag dann mal ins Vasa-Museum gehen. Man muss schon sagen, dass das Holzschiff wirklich sehr imposant ist. Wenn man erst einmal vor so einem Schiff steht bemerkt man erst einmal wie groß die Dinger eigentlich sind. Nachdem wir uns ca. 2 Stunden im Vasa-Museum aufgehalten haben, sind wir dann noch ein bisschen über die Insel Djurgården gelaufen.

Auf dem Rückweg über Östermalm haben wir dann das tolle Café Linné entdeckt. Es ist ein kleines feines Café in dem man sich gut aufwärmen und auch mal eine kurze Pause einlegen kann. Die Tortenstückchen sind reichlich groß. Ich habe ein Stückchen amerikanischen Schokokuchen gegessen und habe es ehrlich gesagt überhaupt nicht geschafft. Vom Preis her würde ich sagen, dass es etwas gehobener ist, aber trotzdem sehr schön. Zu jedem Kuchenstückchen gab es noch eine leckere Kugel Vanilleeis dazu und am Anfang haben wir eine Karaffe Wasser bekommen, die man aufs Haus serviert bekommt. Also wenn ihr mal in Stockholm seid, dann würde ich euch empfehlen einmal in dieses Café zu gehen.


 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply