Monthly Archives

November 2014

Sehenswert

sehenswerte Filme auf Netflix #1

22. November 2014

An den kälteren Tagen und insbesondere in der Weihnachtszeit wird man meistens ein bisschen gemütlicher und kuschelt sich noch viel lieber auf die Couch und schaut einen schönen Film, als hinaus in die Kälte zu gehen. So geht es jedenfalls mir. Ich schaue zwar das ganze Jahr über viele Filme, aber ich habe das Gefühl, dass es in der kälteren Jahreszeit immer noch ein paar mehr sind. Umso besser, dass es Netflix gibt – es ist die reinste Fundgrube an Filmen und manchmal sind es so viele Filme, dass man sich überhaupt nicht entscheiden kann, welchen Film man jetzt schaut. Nicht umsonst schrieb Alexa Chung bereits 2012 auf ihrem Twitter Account:

 

 

 

Für meinen ersten Beitrag habe ich ein paar aktuellere Filme herausgesucht. In den nächsten Beiträgen werden dann sicherlich auch ein paar ältere Filme auftauchen. Die Auswahl für diesen Beitrag fiel mir übrigens auch schon ziemlich schwer :-).

Continue Reading…

Stockholm

Stockholm – Hotel & Flug

20. November 2014

Mein erster Beitrag über unseren Urlaub in Stockholm soll sich nur um das Hotel und den Flug drehen.

Wie immer habe ich mich zuerst bei Tripadvisor davon überzeugt, welche Hotels zur Verfügung stehen und wie sie aussehen. Ich glaube ich habe es schon einmal auf meinem Blog erwähnt – ich will wenn ich im Urlaub bin ein ordentliches Hotel haben. Es muss nicht super teuer sein, aber auch nicht ultra günstig. Es sollte einfach sauber sein und eine gute Lage haben – dafür bezahle ich auch gern ein paar Euro mehr. Für unseren Stockholm Urlaub ist meine Wahl auf das Hotel Skeppsholmen gefallen, was auch auf der gleichnamigen Insel liegt.

Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week

16. November 2014

kerze-candle

einkaufen: Habe ich schon einmal erwähnt das ich es überhaupt nicht mag Samstags in die Stadt zu gehen? Gestern wollte ich eigentlich nur schnell meine bestellten Ringe von Mango abholen und war im Endeffekt dann doch wieder 2 Stunden in der Stadt. Da schaut man hier mal rein und da und zack ist die Zeit um. Aber das ist überhaupt nicht das Problem wenn ich Samstags in die Stadt gehe, sondern diese vielen Menschen. Keiner weiß so richtig wo er hintreten soll, alle bewegen sich für mich in slow motion und das obwohl ich doch eigentlich ganz schnell weiter will. Das Anstehen an den Kassen ist Samstags immer noch nerviger als sonst. Geht ihr gern Samstags in die Stadt? Ich versuche es eigentlich immer zu vermeiden, aber manchmal geht es eben nicht.

Continue Reading…

shopping

shopping – capes

15. November 2014

Diesen Herbst hat also das Cape unser Herz erobert, man sieht sie fast auf jedem Blog. Ich habe mir selbst noch keines gekauft, weil ich bisher noch nicht ganz das richtige gefunden habe. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher welche Variante mir besser gefällt – eher die klassische/elegante oder eher die Variante, die wie ein großes Tuch aussieht. Was gefällt euch besser? Habt ihr euch schon ein Cape gekauft?

Valerie von valeriemaries.blogspot.de hatte übrigens die geniale Idee ihr eigenes Tuch einfach zu einem Cape umzuwandeln – so kann man Kosten sparen und ist zugleich super modisch unterwegs.

cape-capes-herbsttrend

1. Asos Gestreiftes Decken-Cape; 2. Topshop Strickpullover; 3. ONLY ONLJESSIE Cape: via Zalando; 4. Helene Berman – Cape: via Asos; 5. Fraas PONCHO Cape: via Zalando; 6. ONLY ONLAVA Cape: via Zalando; 7. Passigatti Cape: via Zalando; 8. s.Oliver Schal: via Zalando; 9. CAPE AUS WOLL-MIX: Mango; 10. STRICK-CAPE MIT BORTE: Mango; 11. CAPE AUS WOLL-MIX MIT BORTEN: Mango; 12. ASOS – Karierter Mantel mit Flügelärmeln

 

Outfits

red, blue & ripped jeans

13. November 2014

styleinspiration, bloggeroutfit

Kennt ihr das, wenn ihr manchmal einfach unzufrieden mit allem seid? Mit euch, eurer Umwelt und insgesamt mit der ganzen Welt. Wenn ihr gern in ein anderes Leben schlüpfen würdet und euch fragt, ob ihr den richtigen Weg gegangen seid? So geht es mir gerade. Es überkommt mich teilweise einfach so und ich frage mich warum ich dies und das nicht gemacht habe oder so und so nicht bin. Die meiste Zeit bin ich eigentlich zufrieden, aber manchmal eben auch unzufrieden und das wirklich mit allem. Manchmal  schaue ich mir auch meinen Blog an und frage mich ist es zu „normale“ Kleidung die ich trage, gefällt das überhaupt einem? Bin ich einfach zu normal für die Blogger Welt?

Continue Reading…