Monthly Archives

Dezember 2013

Outfits, random

Outtakes 2013 Part I

31. Dezember 2013

Zu den Outtake Bildern gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen. Es sind einfach Bilder, die so in den Zwischenmomenten während des „Outfitshootings“ entstehen. Ich lache sehr gern und sehr oft während des fotografierens. Wenn die Sonne zu niedrig steht kann ich nix mehr sehen und habe nur die Augen zu. Auch wenn der Schnee zu hell ist, fangen meine Augen an zu tränen und ich sehe nichts mehr. Und dann ist da noch das Problem wenn ich mir selbst ins Auge piekse und mein Auge auch tränt. Naja und sonst fällt auch das übliche an was ich schon letztes Jahr in einem Outtake Post erzählt habe.

Continue Reading…

random

Filme 2013

30. Dezember 2013

Damit es nicht jedes Jahr den gleichen Filmrückblick gibt, gibt es dieses Mal zusätzlich zur Filmübersicht auch ein paar „movie facts“.

  1. Den ersten Teil von Twilight habe ich komplett ohne Hintergrundmusik und Geräusche geschaut – ist bis zum Schluss, als die dann irgenwie alle tanzten, nicht aufgefallen. Ich war erst etwas verwirrt warum die jetzt so ganz ohne Musik tanzen…
  2. Bei dem Film „Wie ein einziger Tag“ wurden mehrere Taschentücher gebraucht :-).
  3. Ich bin im Allgemeinen sowieso eine kleine Heulsuse bei solchen „emotionalen“ Filmen. Ich kann einfach nix dagegen machen. Die Tränen laufen einfach.
  4. Als ich Titanic das erste Mal geschaut habe, hatte ich nicht geweint, ein paar Jahre später auf einmal doch. Ich frag mich nur was da los ist.
  5. Ich habe schon seit Ewigkeiten nicht mehr den Film „Spice World“ gesehen.
  6. Ebenso habe ich schon lange nicht mehr die „Unendliche Geschichte“ geschaut. Aber am 1.1.2014 um 6.35 Uhr kommt der Film auf ARD.
  7. Bei gruseligen Filmen sitze ich meistens mit Decke über den Kopf da und schaue auch teilweise nur mit halben Auge hin – so richtig klassisch eben.
  8. Ich hatte es schon einmal erwähnt, die Psychofilme sind meistens tausend Mal schlimmer als so ganz „normale“ blutige Horrorfilme.
  9. Und weil die Psychofilme schlimmer sind als Horrorfilme, finde ich so Geisterfilme bzw. Filme von Bessesenen viel grausamer. So z.B. auch die ersten Teile von Paranormal Activity.
  10. Ich gehe wirklich sehr selten ins Kino. Dieses Jahr war ich nicht einmal. Ich finde es einfach zu teuer für zwei Personen mit Popcorn fast 30 EUR zu bezahlen.
  11. Da kaufe ich mir lieber ein DVD Abo bei Lovefilm oder auch Videobuster.
  12. Als ich mir damals einmal Blair Witch Project auf DVD ausgeliehen und mir die Bonus DVD angeschaut hatte, konnte ich ein paar Tage nicht ruhig schlafen.

Continue Reading…

favorites of the week

favorites of the week / of 2013

29. Dezember 2013

Ich dachte ich nutze den letzten Sonntagspost gleich für einen kleinen Jahresrückblick. 2013 war überwiegend mit viel Stress, lernen und wenig Freizeit verbunden. Wahrscheinlich kommt es mir deshalb auch noch wie gestern vor, als wir das Jahr 2013 begrüßt haben. Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, dass schon wieder ein ganzes Jahr vorbei sein soll. Es ist zwar irgendwie viel passiert, aber trotzdem verging die Zeit rasend schnell. Vor einem Jahr an Silvester habe ich noch gehofft, dass im Jahr 2013 alles gut geht und wir unser Examen bestehen. Ein Jahr später haben wir nun unsere Ergebnisse und es ist fast alles geschafft. Aber eins steht zum Abschluss noch aus – die mündliche Prüfung. Die findet dann im Jahr 2014 statt und ich kann euch sagen, dass ich sehr hoffe, dass 2014 etwas ruhiger wird. Ich habe schon bestimmte Pläne für 2014 z.B. eine neue Wohnung, eventuell auch ein Haustier und das wichtigste ist Urlaub.

Continue Reading…