Rund ums Bloggen

Blog Backup

10. August 2013

Ich habe schon des Öfteren gelesen, dass bei manchen Bloggern einfach der Blog von heute auf morgen verschwindet, gesperrt bzw. gelöscht wird. Sollte der Blog irgendwie wieder herstellbar sein, dann sind zumeist die ganzen Beiträge einfach weg.

Dagegen gibt es ein kleines aber feines "Heilmittel" - BACKUP. Wie ihr eure Beiträge und eure Vorlage leicht sichern könnt, zeige ich euch in diesem Beitrag.

Vorlage

Als erstes könnt ihr mit der Vorlage anfangen. Dazu geht ihr einfach zur "Vorlage" und klickt oben Rechts auf "Backup/Wiederherstellung". Danach einfach noch auf "Vollständige Vorlage herunterladen" und schon habt ihr euer Layout gesichert.

 

Beiträge

Die Beiträge bzw. den Blog könnt ihr genauso leicht sichern. Ihr klickt auf "Einstellungen" -> "Sonstiges" und dann ganz oben auf "Blog exportieren". Dann wieder nur noch auf "Blog herunterladen" klicken und schon ist der Blog gesichert.

 

Wiederherstellung

Mit den gesicherten Dateien könnt ihr euren Blog ganz leicht wiederherstellen. Die Datei der Vorlage ladet ihr einfach wieder unter "Vorlage" -> "Backup/Wiederherstellung" hoch. Die Datei des Blogs importiert ihr unter "Einstellungen" -> "Sonstiges" -> "Blog importieren". Danach sollte euer Blog wieder genau so sein, wie er zum Zeitpunkt des letzten Backups war.

Ich versuche die Dateien mindestens einmal im Monat abzuspeichern. Mir erscheint es auch sinnvoll die Backups irgendwo abzuspeichern, wo sie nicht so leicht gelöscht werden können (vielleicht auf einer externen Festplatte, USB Stick oder auch in einem Ordner den ihr regelmäßig bei einem Cloud Dienst oder so sichert).

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply nützliche Programme, Wordpress Plugins & Templates | clarabour.de 31. Mai 2015 at 13:28

    […] Auch das Blogbackup sollte man nicht vergessen. Wie man bei Blogspot alles sichert, habe ich in diesem Post schon erklärt. Bei WordPress gibt es zum Beispiel das Plugin BackWPup. Das Programm hat den […]

  • Leave a Reply