Rund ums Bloggen

Impressum und Haftungsauschluss bei Blogs

24. November 2012

In letzter Zeit habe ich wieder des Öfteren die Frage gelesen, ob man für seinen Blog ein Impressum braucht und ob man es z.B. als Bilddatei oder auch auf Anfrage bereit halten kann. Ich will darüber keinen allzu großen Beitrag verfassen, da es doch recht einschlägige Antworten auf zahlreichen Seiten gibt. Einige davon habe ich mal für euch raus gesucht und verlinkt. Sie sind wirklich lesenswert und klären aus meiner Sicht vollständig darüber auf, wann man ein Impressum benötigt.

Links: juraforum.de; afs-rechtsanwaelte.de; telemedicus.info; impressum-recht.de

Die Impressumspflichten richten sich nach § 5 TMG, § 55 RStV. Aus den vorgenannten Links geht für mich deutlich hervor, dass zu 99,9 % eine Impressumspflicht für die Art von Blogs bestehen, wie sie zahlreich im Internet herumflattern. Nur diejenigen, welche wirklich mit einem Passwort geschützt sind und reinen privaten Zwecken dienen fallen darunter nicht.

Für viele sind die Angaben ein Problem wegen den Suchmaschinen und Email Crawlern. Manche versuchen deshalb das Impressum als Bilddatei oder auf Anfrage bereit zu halten. Beides reicht aber leider nicht aus. Man kann z.B. in einigen Browser das Laden von Grafiken unterdrücken. Derjenige der das macht, könnte dann das Impressum gar nicht sehen. Ebenso gilt dieser Grundsatz auch für sehbehinderte oder auch blinde Personen. Nachlesen könnt ihr dies auf dieser oder dieser Seite.

Wie nun aber verhindern das Suchmaschinen die Adresse usw. aufnehmen. Es gibt da eine kleine Datei Namens robots.txt. Die Datei könnte z.B. wie folgt aussehen:

User-agent: *

Disallow: /p/impressum.html

Disallow: /p/

 

User-agent: EmailCollector

Disallow: /


User-agent: ia_archiver

Disallow: /
Bei Blogspot könnt ihr sie wie folgt einfügen. Ihr geht zu Einstellungen und dann zum Unterpunkt Sucheinstellungen. Dort steht dann Benutzerdefinierte robots.txt. Diese aktiviert ihr und fügt dann unter Bearbeiten die vorher genannten Befehle ein.

 

 

Wichtig ist dabei, dass die Seite die ihr fürs Impressum anlegt auch den selben Namen hinter User-agent:* hat. Ich habe das Impressum einfach als Seite bei Blogspot angelegt und Blogspot hat dann die Seite wie folgt benannt:

http://NAME DEINES BLOGS/p/impressum.html

Der hintere Teil muss also genau so im Befehl erscheinen.

Ich hoffe ihr könnte es nachvollziehen?

Und zum Schluss möchte ich noch kurz einen kleinen Hinweis bezüglich eines Haftungsausschlusses geben. Auf dieser Seite erklärt ein Rechtsanwalt ziemlich ausführlich, wann ein Haftungsausschluss oder auch Disclaimer sinnvoll ist und wann nicht. In den meisten Fällen ist er wohl eher nicht sinnvoll. Die wichtigsten Aussagen stehen schon im Gesetz - nämlich in § 7 und § 10 TMG.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply David 16. Februar 2013 at 22:14

    Hi,
    du hast mir total geholfen. Habe Ewigkeiten versucht das hinzukriegen, dabei scheiterte es nur daran, dass ich „agent“ groß geschrieben habe.
    Kannst du mir vielleicht sagen, was es mit „EmailCollector“ und „ia_archiver“ auf sich hat? Bzw. ob man einfach umfassend geschützt ist, wenn man alle 3 Sachen so wie du eingestellt hat.

    Gruß
    David

    • Reply Clarabour 17. Februar 2013 at 10:41

      Hallo David,
      es gibt noch viel mehr Einstellungen.

      Im Beitrag ging es darum, Crawler am indexieren des Impressums zu hindern.
      User-agent: * bedeutet, dass alle Crawler die nachfolgend bezeichneten Seiten nicht indexieren dürfen. Ein Disallow: /p/ sperrt Crawler von allen „Pages“ aus. Dies war mir die sicherste Vorgehensweise, daher habe ich neben Disallow: /p/impressum.html gleich alle Pages mittels /p/ gesperrt.

      Vergleich:
      User-agent: *
      Disallow: /p/impressum.html
      Disallow: /p/

      EmailCollector ist ein Mail Crawler. Den gibt es wohl immer noch. Der sucht auf allen Seiten nach Mailadressen. Möchte ich natürlich nicht.

      ia_archiver ist der Crawler von archive.org. Insofern du dort aufgenommen werden möchtest, kannst du diese Zeile entfernen oder auch für diesen Crawler lediglich das Impressum sperren.

      lg

    Leave a Reply