New York, Sehenswert

letzter New York Post

21. Dezember 2011

Am 5. Tag haben wir uns New York vom Wasser aus angesehen. Wir haben die Full Island Tour bei der Circle Line gebucht. Los ging es am Pier 83 in Richtung Downtown und Freiheitsstatue. Man konnte die Freiheitsstatue vom Boot aus richtig gut betrachten. Da wir leider nicht noch ein Ticket für den Zugang zur Krone der Freiheitsstatue bekommen haben, war dies eine richtig gute Alternative. Meiner Meinung nach muss man nicht unbedingt an der Freiheitsstatue aussteigen.

Weiter ging es dann aufwärts an der östlichen Seite entlang. Von dort aus konnte man z.B. das United Nations Headquarters und das Chrysler Building sehen. Da an diesen Tag wohl die Wellen an der Nordspitze zu hoch waren sind wir dann umgekehrt und dann auf der westlichen Seite bis nach oben gefahren, so dass wir letztendlich doch fast eine ganze Runde um die Insel gefahren sind. Ich kann die Tour eigentlich jedem empfehlen. Die Zeit verging auch relativ schnell, so dass einem nicht langweilig wurde. Es war für uns nach den ganzen „Lauftagen“ auch mal gut, einen Tag zu haben an dem wir nicht so viel laufen mussten.

Am letzten Tag sind wir dann nochmal nach Soho gelaufen um meine Uggs und die Marc Jacobs Tasche zu kaufen. Diese Ecke New Yorks hat mir am besten gefallen. Die ganzen kleinen Läden, die Gebäude und die Menschen geben diesem Stadtteil ein ganz besonderes Flair. Abends sind wir dann einfach durch die Stadt gelaufen und haben uns alles noch einmal kurz angesehen und uns so zu sagen von der Stadt verabschiedet. Wir haben an der Grand Central Station an einer verglasten Hauswand noch so ein cooles Ding gefunden. Dort war ein großes Handy an die Wand projiziert und die Kamera war auf die Straße gerichtet. Man konnte dann unten an dem Handy „Take Photo“ drücken und zack hat das Ding ein Foto gemacht und man hat sich für kurze Zeit an einer New Yorker Hauswand „verewigt“. An der Seite ist dann auch noch eine Stiftpalette erschienen, man konnte dann noch etwas auf das Foto schreiben und es dann per Mail verschicken. Anfangs hatten wir schon Angst, dass das Bild nicht mehr weg geht…

Alles im Allen war es wirklich ein verdammt schöner Urlaub, die Stadt ist einfach der Wahnsinn. Wir hatten für den ganzen Besuch übrigens den City Pass für 79 $. Den haben wir auch voll ausgenutzt. Wir waren nur nicht im Metropolitan Museum of Art, dort gehen wir beim nächsten Mal hin:-). Ich hatte schon sofort nach dem wir wieder in Deutschland landeten Fernweh.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply